TAXON: Lithacoceras fasciferum (Neumayr, 1837) (mit
Praestriaptychus) [M]
Inv.-Nr.: SMNS 63168
Objekt: Gehäuse & Aptychus & Mageninhalt
Einbettung: schichtparallel; Schichtoberseite
Erhaltung: Komplett, groß (ca. 25 cm), sehr gut. Aptychus in situ.
Teilweise Perlmutt-Erhaltung. "Rippenscheitelung" (Pathologie). Fremd-Koprolith liegt darauf.
Fundstelle: Nusplinger Steinbruch
Stratigraphie: Weißer Jura, Nusplinger Plattenkalk;
Oberkimmeridgium, beckeri-Biozone
Gefunden von: Schweigert, G.
im Jahre: 1996
Präpariert von: Kapitzke, M.
Publiziert in: 1 1998: Schweigert, G. Die Ammonitenfauna des
Nusplinger Plattenkalks (Ober-Kimmeridgium,
Beckeri-Zone, Ulmense-Subzone,
Baden-Würtemmberg).
2 1999: Schweigert, G. & Dietl, G. Zur Erhaltung und
Einbettung von Ammoniten im Nusplinger
Plattenkalk (Oberjura, Südwestdeutschland).
3 1999: Dietl, G. & Schweigert, G. Nusplinger
Plattenkalk. Eine tropische Lagune der Jura-Zeit.
4 2000: Schweigert, G. Ungewöhnliches Leben und
ungewöhnliche Diagenese -
Aragonitschalen-Ammonit.