1)

TAXON: Hibolithes semisulcatus (Münster, 1830)
Inv.-Nr.: SMNS 63730
Objekt: Rostrum & Phragmokon
Einbettung: senkrecht durch die Schichten
Erhaltung: sehr gut, ca. 8 cm lang, oben zerdrückt bei der
Sedimentation
Fundstelle: Egesheimer Steinbruch
Stratigraphie: Weißer Jura, Nusplinger Plattenkalk;
Oberkimmeridgium, beckeri-Biozone
Gefunden von: Dietl, H.
im Jahre: 1998
Präpariert von: Rieter, M.
Publiziert in: 1 1999: Dietl, G. & Schweigert, G. Nusplinger
Plattenkalk. Eine tropische Lagune der Jura-Zeit.
2 1999: Schweigert, G. Erhaltung und Einbettung von
Belemniten im Nusplinger Plattenkalk
(Ober-Kimmeridgium, Beckeri-Zone, Schwäbische

2)

TAXON: Hibolithes semisulcatus (Münster, 1830)
Inv.-Nr.: SMNS 63601
Objekt: Rostrum
Einbettung: schichtparallel; Schichtoberseite
Erhaltung: zerbissen, mit den Scherben der Alveole, 9 x 1,2 cm
groß
Fundstelle: Egesheimer Steinbruch
Stratigraphie: Weißer Jura, Nusplinger Plattenkalk;
Oberkimmeridgium, beckeri-Biozone
Gefunden von: Schweigert, G.
im Jahre: 1998
Präpariert von: Rieter, M.
Publiziert in: 1 1999: Dietl, G. & Schweigert, G. Nusplinger
Plattenkalk. Eine tropische Lagune der Jura-Zeit.
2 1999: Schweigert, G. Erhaltung und Einbettung von
Belemniten im Nusplinger Plattenkalk
(Ober-Kimmeridgium, Beckeri-Zone, Schwäbische