TAXON: Coccoderma suevicum Quenstedt, 1858
Inv.-Nr.: SMNS 80431 / 15
Objekt: Skelett
Einbettung: schichtparallel; Schichtunterseite
Erhaltung: teiweise zerfallen, aber noch im Verband; Bißspuren
Fundstelle: Nusplinger Steinbruch
Stratigraphie: Weißer Jura, Nusplinger Plattenkalk;
Oberkimmeridgium, beckeri-Biozone
Gefunden von: Hugger, R.
im Jahre: 1995
Präpariert von: Kapitzke, M.
Publiziert in: 1 1998: Dietl, G., Kapitzke, M., Rieter, M.,
Schweigert, G., Zügel, p., & Hugger, R. Der
Nusplinger Plattenkalk (Weißer Jura zeta) -
Grabungskompagne 1997.
2 1999: Dietl, G. & Schweigert, G. Nusplinger
Plattenkalk. Eine tropische Lagune der Jura-Zeit.