Unsere Bücher

Startseite

Rundgang

Literaturverzeichnis (Plattenkalke) 

Unterwasserwelt

in der Jurazeit

(Rekonstruktionsbilder im Buch)

Die gesamten Ergebnisse der Grabungen "Nusplinger Plattenkalk" von 1993 bis 2001 finden Sie in unserem schönen und reichlich illustriertem Buch "Im Reich der Meerengel. Der Nusplinger Plattenkalk und seine Fossilien" (2001). Auch die Geschichte der alten Grabungen und deren Altfunde sind dort präsentiert. Das Buch im Format von 21,3x24,5 cm mit 144 Seiten und 209 Abbildungenist sowhl für Laien als auch fürWissenschaftler gedacht.
Dieses Buch können Sie im Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart, direkt beim Pfeil-Verlag oder im Buchhandel erwerben.
ISBN 3-931516-90-3

Verlag Dr. Friedrich Pfeil

SMNS


Buchbesprechungen zum Anklicken:


Rosendahl, W., Junker, B., Megerle, A. & Vogt, J. (Hrsg., 2006): Wanderungen in die Erdgeschichte (18) Schwäbische Alb. 158 S.; München (Pfeil-Verlag).

ISBN 3-89937-065-1

"Anlässlich einer Tagung über Geotope, die im Frühjahr 2006 in Ulm stattfand, entstand die Idee, hierzu einen Exkursionsführer zu verfassen, der über die Tagung hinaus die Naturlandschaft Schwäbische Alb mit ihrer Vielfalt an Fossilfundstätten, Höhlen, kulturhistorisch bedeutenden Stätten, Museen einem interessierten Publikum ansprechend vermitteln könnte. Der Münchner Pfeil-Verlag, der sich auf geowissenschaftliche Themen spezialisiert hat – schon mehrere Buchpublikationen des Stuttgarter Naturkundemuseums sind dort erschienen – nahm das Projekt in seine erfolgreiche Reihe „Wanderungen in die Erdgeschichte“ auf, von der bis dahin ausschließlich Regionen in Bayern behandelt waren. Insgesamt werden nun 9 Exkursionen vorgeschlagen, die über das gesamte Gebiet der Schwäbischen Alb verteilt sind. Natürlich könnte man zukünftig noch weit mehr Exkursionen anbieten, denn mit dem vorliegenden Büchlein sind die vielfältigen Themen, die die Schwäbische Alb zu bieten hat, noch längst nicht alle abgedeckt, aber immerhin ist hier ein Anfang gemacht. Mehrere Mitarbeiter der paläontologischen Abteilung des Stuttgarter Naturkundemuseums (G. Dietl, E.P.J. Heizmann, M. Kapitzke, M. Rieter, G. Schweigert) beteiligten sich mit insgesamt 3 Beiträgen an dem Exkursionsführer: Mittlere Alb mit Randecker Maar und Posidonienschiefer von Holzmaden, Ostalb mit Steinheimer Meteorkrater und Korallenfundplätzen bei Gerstetten sowie Westalb mit Lochenstein und Plettenberg bei Balingen und Nusplinger Plattenkalk. Hervorzuheben ist die herausragende Illustrierung mit brillanten Farbfotos, die alleine das Durchblättern zu einem Genuss machen." [Dr. G. Schweigert]

Buch 2006


Das erste Büchlein über die Grabungen "Nusplinger Plattenkalk " - "Nusplinger Plattenkalk. Eine tropische Lagune der Jura-Zeit" - erschien in der Reihe Stuttgarter Beiträge zur Naturkunde, Serie C - Wissen für alle, Heft 45 im Jahre 1999. 64 Seiten mit vielen Abbildungen führen in die Geschichte der Jura-Lagune auf der Schwäbischen Alb ein.
Dieses Buch ist nur vom Herausgeber (Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart) lieferbar.

ISSN 0341-0161; Format: 24,5x15 cm

 

Seitenanfang

Publikationen über Plattenkalke

2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
199..
198..
197..
196..
195..
194..
193..
192..
191..
190..
18....

Startseite

Seitenanfang

Rundgang

Copyright © 2002-2015 Research-team "Nusplingen Lithographic Limestone". All rights reserve.

Menue